Startseite

VfL Geesthacht

von 1885 e.V.

Handball

Geschäftsstelle:

Grenzstraße 1A, 21502 Geesthacht

04152-9314010 www.vfl-geesthacht.de

Info@handball-erleben.de


Startseite Verein Mannschaften Spielstätten Kontakt Sponsoren
Startseite

Hier geht es zum Gesamtspielplan

Gesamtspielplan

Unterstützen auch Sie die wertvolle Jugendarbeit der Handballabteilung des VfL Geesthacht - durch eine M;itgliedschaft beim Förderverein oder eine einmalige Spende!


zum Antragsformular

Herzlichsten Dank - Ihr Lieben vom Förderverein!


Wie in jedem Jahr profitieren unsere Kinder und indirekt auch die Erwachsenenbereiche von unserem Förderverein „Handball erleben“!

Warum schreiben wir das hier? Das hat gleich mehrere Gründe!

Zum einen, um den dort ehrenamtlich tätigen Mitgliedern mal ein großes Lob für ihr Engagement auszusprechen – Ihr seid echt toll! – und zum anderen, um auf die tolle Arbeit aufmerksam zu machen und weitere Förderer zu finden!

Tja, wie funktioniert der Förderverein? Da sitzen ein paar ganz wenige fleißige Leutchen, die neben dem Daily-Business über Anfragen der Trainer entscheiden um notwendige Sachen zu finanzieren, oder mitzufinanzieren. Eigentlich würden sie zu allem sinnigen immer „ja“ sagen, doch die Finanzen stehen wie überall nur begrenzt zur Verfügung. Da muss schon so manches Mal abgewogen werden.

Ursprünglich von engagierten Eltern ins Leben gerufen, finanziert sich der Förderverein unter anderem von Spenden, den Einnahmen des Verkaufsstandes (an dieser Stelle auch einen herzlichen Dank an die Eltern, die hier Wochenende um Wochenende Kuchen und ähnliches zur Verfügung stellen! Und natürlich an alle die die Dienste am Verkaufsstand leisten) und natürlich den Mitgliedsbeiträgen. Daraus finanziert werden ausschließlich notwendige Dinge für den Jugendbereich, so schreibt es die Satzung vor. Da dort das Geld verwendet wird, entlastet es natürlich den restlichen Bereich der Sparte Handball. So haben doch wieder alle etwas davon.

In der Vergangenheit wurde viel Geld in die Hand genommen, um beispielsweise neue Trainingsutensilien anzuschaffen. Auch unsere Trainer-“Gehälter“ werden teilweise von hier übernommen. Damit werden wir TrainerInnen nicht reich, aber wir müssen auch nichts, oder nur wenig dazu buttern

Aktuell hat der Förderverein sehr großzügig die Meldegebühren und die Übernachtungskosten für die am Ede-Menzler-Cup teilnehmenden Jugendmannschaften übernommen. Das war nicht wenig Geld. Damit so etwas auch weiterhin funktioniert, würden wir uns sehr freuen, wenn sich lieber einer mehr, als einer weniger dazu entschließt, den unteren Schnipsel auszufüllen und abzugeben.

Uns ist bewusst, dass es vielleicht nicht jeder kann. Aber jeder der es kann, hat hier die leichte Möglichkeit die Arbeit des Fördervereins zu würdigen und auch uns Trainern unsere Arbeit zu erleichtern und wert zu schätzen!


Lieben Dank Euch allen!


Eure Jugendtrainer

Hallo Ihr Lieben,

wir, die erste Damen des VFL Geesthacht, suchen für die kommende Saison 2017/2018 noch tatkräftige Unterstützung. Wenn Ihr Lust habt oder jemanden kennt, der jemanden kennt usw. meldet Euch sehr gerne bei uns oder kommt einfach vorbei!

Liebste Grüße...
Eure 1. Frauen



Impressum Datenschutz

©VfL Geesthacht e. V. Handballabteilung 2014-2018 design by Thorsten Mexner

Juni- 2018 - mJD

mjD - Warnemünde-Cup 2018

Wie in jedem Jahr fahren wir mit unserer mJD Anfang Juni Richtung Rostock zum Warnemünde-Cup.

Dieses Turnier nutzen wir als Saisonabschluss, da hier noch nach alten Jahrgängen gespielt wird.

In diesem Jahr wollten wir mit unserer recht schlagkräftigen Truppe auf Pokaljagd gehen. Doch es sollte anders kommen. Gleich der erste Gegner HC Empor Rostock wies uns in unsere Schranken, obwohl nicht mal „schlecht“ gespielt wurde. Aber HC Empor war besser. Es klappte lange nicht alles und irgendwie läuft unser erstes Spiel nicht sooo gut.

Unsere Jungs steigerten sich zwar von Spiel zu Spiel, aber am ersten Spieltag sollte uns kein Sieg gelingen. Im letzten Spiel mussten wir als Staffel-Letzter gegen den Staffel-Ersten der anderen Staffel antreten – VfL Potsdam. In der Mannschaft kein Spieler kleiner als 1 Meter 80, lieferten unsere Jungs Ihr bis zu diesem Zeitpunkt bestes Spiel. Wir verloren dieses Spiel mit einer Tordifferenz von 9.

Erster Tag abgeharkt, waren wir noch am Strand und anschliessend tobten die Jungs mit der befreundeten Mannschaft Hansa Wittstock, unser erster Gegner für den kommenden Tag.

Ein Pokal war bereits jetzt schon nicht mehr zu erreichen, dennoch lief der zweite Tag besser. Die Jungs machten 2 gute Spiele, die wir leider Beide im 7m werfen verloren geben mussten.

Handballerisch waren wir zwar nicht erfolgreich, aber es hat allen Spaß gemacht. Bis zum nächsten Jahr!

23.6 - 24.6.2018 - mJD

Barmstedt – Rasenturnier – Ede-Menzler Cup 2018

Das zweite Turnier, an dem die mjD teilnahm, diesmal mit neuen Jahrgängen.

Teambuilding ist das Ziel. Wir reisten gemeinsam mit Trainern und Betreuern aus unserer Jugendabteilung. Der männliche Bereich war bis auf die E-Jugend komplett vor Ort. Auch die Mädels ohne E-Jugend und eine Mixmannschaft aus D- und C-Jugend.  Mit knapp 70 Leutchen übernachteten wir in einer 2/3 Haller in der Heederbrookstrasse.

Für die Anzahl der Spielerinnen und Spieler in den unterschiedlichen Altersklassen lief alles verdammt rund.
Am Samstag spielten die älteren Mannschaften, leider meist im Regen. Einige verletzten sich unglücklicher Weise – es war schon verdammt glatt. Aber Spaß hat es trotzdem gemacht.

Am Sonntag griffen dann die Jungs unser mjD an und unsere frisch ausgebildeten Jungschiris hatten Ihren ersten Einsatz unter der Obhut von Schlimo, der extra dafür anreiste.

Das erste Spiel verschlief unsere D-Jugend gänzlich, vielleicht lag es am Gegner aus Berlin Lichtenrade, die über alle Bereiche so zahlreich vertreten waren, dass man Sie nicht übersehen konnte. Vielleicht aber auch daran, dass Sie das erste Spiel immer verschlafen. Von einer Abwehr war nichts zu erkennen und der gute gegnerische Torwart machte es unseren Schützen schwer.
Die Jungs steigerten sich im nächsten Spiel deutlich und wir mussten uns nur mit einem Treffer geschlagen geben, der regulär nach deutlich zu vielen Schritten erzielt wurde. Mehr als ärgerlich.

Um dritten Spiel war es dann so weit und wir holten uns den lang verdienten Sieg. Hier war endlich mal ein Handballspiel zu erkennen und viele Trainingsinhalte wurden umgesetzt *stolz*

Beflügelt gingen die Jungs ins letzte Spiel, was leider wieder zu leichtfällig abgegeben wurde, auch wenn tolle Einzelleistungen vorhanden waren. Klar zu erkennen war, dass wir dringend an der Abwehr arbeiten müssen.

Alles in Allem war es erneut ein tolles Turnier, das wir bestimmt im kommenden Jahr widerholen werden.