VfL Geesthacht

von 1885 e.V.

Handball

Geschäftsstelle:

Grenzstraße 1A, 21502 Geesthacht

04152-9314010 www.vfl-geesthacht.de

Info@handball-erleben.de


Startseite Verein Mannschaften Spielstätten Kontakt Sponsoren
Startseite
Sommerpause Wir wünschen eine schöne Sommerzeit

Impressum Datenschutz

©VfL Geesthacht e. V. Handballabteilung 2014-2017 design by Thorsten Mexner

Trainer gesucht

Für die netten 2. Frauen

des VfL Geesthacht


Wir sind eine lernwillige Freizeittruppe, die ein schönes inhomogenes Bild abgibt. Die Altersstruktur reicht von gerade erwachsen bis zu 50 +.

Auch hinsichtlich der Leistungsstärke gibt es von jedem etwas. Wichtig sind uns vor allem der Spaß an der Sache und unser Teamgeist, aber wir sind durchaus ambitioniert und stehen am Ende der Saison gern im oberen Drittel.

 

Also, herzlich willkommen…

Hallo Ihr Lieben,

wir, die erste Damen des VFL Geesthacht, suchen für die kommende Saison 2017/2018 noch tatkräftige Unterstützung. Wenn Ihr Lust habt oder jemanden kennt, der jemanden kennt usw. meldet Euch sehr gerne bei uns oder kommt einfach vorbei!

Liebste Grüße...
Eure 1. Frauen



7.- 09.07.2017 Ede-Menzler-Gedächnisturnier

in Barmstedt

Mit 5 Mannschaften waren wir am vergangenen Wochenende zu Gast beim BMTV. Am Freitag starteten die wJC, mJB, mJC, und zwei Mannschaften der mjD um 16h an der OHG.

Aufgrund der G20-Krawalle wählten die Trainer und Betreuer lieber einen sichereren aber etwas längeren Weg. Dafür waren wir nach knapp 1 ½ Stunden am Ziel. Vor Ort belegten wir mit unseren 58 Personen eine Drittel Halle. Platzmäßig vollkommen ausreichend richteten wir unsere Schlaflager mit vorhandenen Matten und mitgebrachten Matratzen her. Wir bauten den mitgebrachten Pavillon am Spielfeldrand auf, der uns an den Folgetagen vor Wettereinflüssen bewahren sollte. Anschließend deckten wir uns mit Getränken und Obst ein. Für die restliche Verpflegung hatten wir uns bereits im Vorfeld beim BMTV eingebucht…weiter

Warnemünde – 2ter Versuch 23-25.06.2017


Auch in diesem Jahr sind wir mit dem E-Jugend-Jahrgang zum 33. Warnemünde-Cup

aufgebrochen um auf Pokaljagd zu gehen.

Im vergangen Jahr mit dem 4ten Platz knapp einen Pokal verfehlt, war eines der Ziele klar.

Das Andere war natürlich ordentlich Spaß zu haben.

Freitagnachmittags ging es los. Mit 2 Kleinbussen, einigen Eltern und jeder Menge gut gelaunter

Kinder starteten wir unsere Reise am OHG.

Knapp 2 Stunden später kamen wir vollbeladen in Warnemünde an.

Nun ging es erstmal ans auspacken und Vorbereitung unseres Nachtlagers in der Halle am Gerüstbauerring.

Das klappte alles reibungslos. Eine kurze Trainingseinheit stand an, bevor wir uns mit einem

Stapel Pizzen stärkten. Im Anschluss wurde viel getobt, bis irgendwann gg. 24h Ruhe einkehrte.

Am Samstag standen nach dem Frühstück und dem Aufräumen die ersten 4 Spiele an. Unser erster Gegner hieß Potsdam, eine starke Mannschaft, der wir uns leider geschlagen geben mussten. Leider verloren wir auch (unnötiger Weise) 2 weitere Spiele. Unser Ziel rückte in die Ferne. Anscheinend war die Nacht doch zu kurz gewesen, die Jungs kamen nicht richtig in Tritt. Dafür konnten wir gg. HC Empor punkten.

Am Sonntag standen noch 2 Spiele an. Eins war klar, wenn wir hier auch nur eine geringe Chance auf den gewollten Pokal haben wollten, mussten Siege her.

Die Mannschaft entschied sich heute auf Sieg zu gehen, auch wenn das bedeutete, dass der ein oder andere dafür weniger spielen würde.

So wurde es gemacht und die Jungs spielten wie der Teufel. In den 2x 15 Minuten holten Sie 2 Siege mit deutlicher Tordifferenz.

Am Ende hat es leider doch nicht gereicht. Das Feld war so eng gesteckt, dass Platz 3-5 Punktgleich und auch im direkten Vergleich gleich Positioniert waren. So blieb uns am Ende der undankbare 5te Platz. Uns fehlten in der einen Niederlage gerade mal 2 Tore -  nicht einmal gewinnen hätten wir müssen….

Manchmal kann es so knapp sein. Aber Spaß hatten wir trotzdem alle!

Und eins ist klar, im kommenden Jahr holen wir uns einen Pokal!